Kommunikation und Controlling der Umweltleistungen der Landwirtschaft im Bodenseeraum

Controlling des Vollzugs des Massnahmenplans Landwirtschaft Gewässerschutz im Bodenseeraum
Präsentation einer ausleihbaren Wanderausstellung zum Thema "Gemeinsam für Boden und See"

Das Projekt hat zum Ziel, auf der Stufe der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) aufzuzeigen, welche Fortschritte in der Umsetzung des Massnahmenplans Landwirtschaft / Gewässerschutz erreicht worden sind (Controlling). Die dadurch erzielten Umweltleistungen der Landwirtschaft werden in einer Wanderausstellung einer breiten Öffentlichkeit dargelegt (Kommunikation).

Das Projekt wird in einer gemischten Arbeitsgruppe aus Vertretern der Landwirtschaft und des Umweltschutzes der beteiligten Länder und Kantone rund um den Bodensee betreut. Es sind dies die Folgenden: Kantone AI, AR, SG, SH, TG, ZH, Das Fürstentum Liechtenstein, das Land Vorarlberg sowie Bayern und Baden-Württemberg.


Links


Kontakt

Geschäftsstelle IBK, info@bodenseekonferenz.org, +49-7531-52722


« zurück