Neuigkeiten

 

30.06.2017

Stellungnahme Vollzugshilfe Lichtemissionen

Die Vollzugshilfe zur Vermeidung von unnötigen Lichtemissionen wurde aktualisiert. Dabei wurde auch ein quantitativer Massstab (Richtwerte) für die Beurteilung der Schädlichkeit
und Lästigkeit von künstlichem Licht für den Menschen erarbeitet.

Stellungnahme Vollzugshilfe Lichtemissionen


30.06.2017

KVU-Stellungnahme zur Vernehmlassung Verordnungspaket Umwelt Frühling 2018

Im vorliegenden Verordnungspaket wurden die Revisionen von fünf Verordnungen des Umweltrechts (GSchV, LRV, EnV, LSV, PäV) zur Stellungnahme unterbreitet.

Stellungnahme zur Vernehmlassung


30.06.2017

KVU-Stellungnahme zur Konsultation Entwurf Weisungen Abschwemmungen

Das Bundesamt für Landwirtschaft hat den Entwurf der neuen Weisungen betreffend der Massnahmen zur Reduktion der Risiken bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in eine Konsultation gegeben.

Stellungnahme zur Konsultation


21.06.2017

KVU-Stellungnahme zum Landwirtschaftlichen Verordnungspaket 2017

Mit dem Verordnungspaket werden 16 Verordnungen des Bundesrates, 2 Erlasse des WBF und 1 Verordnung des BLW geändert. Für die KVU ist vor allem die Direktzahlungsverordnung relevant.

Stellungnahme zum Landwirtschaftlichen Verordnungspaket 2017


21.06.2017

KVU-Mitbericht zur Vernehmlassung zur Umsetzung des ersten Massnahmenpakets zur Energiestrategie 2050: Änderungen auf Verordnungsstufte

Im Rahmen des ersten Massnahmenpakets zur Energiestrategie 2050 hat das Parlament am 30. September 2016 eine Totalrevision des Energiegesetzes vom 26. Juni 1998 (EnG; SR 730.0) sowie Teilrevisionen verschiedener weiterer Bundesgesetze beschlossen.

MEHR LESEN


21.06.2017

KVU-Mitbericht zur BPUK-Vernehmlassung Klimapolitik der Schweiz nach 2020

Mit der Vernehmlassung wurden drei eng miteinander verknüpften Geschäften zur Klimapolitik der Schweiz nach 2020 zur Stellungnahme unterbreitet: die Genehmigung des Übereinkommens von Paris, die Verknüpfung des Schweizerischen Emissions- handelssystems mit demjenigen der EU und die Totalrevision des CO2-Gesetzes.

MEHR LESEN